"Kurzschrift für alle" - Änderungen in der zweiten, verbesserten Auflage (2002) gegenüber der ersten Auflage (2000)

Neu beginnt in den Punktdruckversionen jede Lektion mit einem neuen Blatt.

Lektion 4, Schreibsatz 5:

1. Auflage 2000: Meine Mutter trinkt meistens koffeinfreien Kaffee.

2. Auflage 2002: Im Kaffee meiner Mutter ist kein Koffein.

Grund: Das Zeichen für "en" kommt erst in Lektion 5 vor.

Lektion 11, Schreibsatz 7:

1. Auflage 2000: Ich gebe dir ein Stück Schnur, damit du daran denkst, eine Schnurrolle einzukaufen.

2. Auflage 2002: Ich gebe dir ein Stück Schnur mit, damit du beim Einkaufen an die Schnurrolle denkst.

Grund: Das Zeichen für "ar" kommt erst in Lektion 13 vor.

Lektion 15, Beispiele für "sein":

1. Auflage 2000: "Seine (Fluss durch Paris)" mit Zeichen für "ei".

2. Auflage 2002: "Seine (Fluss durch Paris)" mit Zeichen für "ein".

Grund: Falsch gekürzt.

Lektion 25, letzter Lesesatz und Schreibsatz 10:

1. Auflage 2000, letzter Lesesatz: Alkohol denaturieren heißt, ihn ungenießbar machen.

2. Auflage, letzter Lesesatz: Nichts ist hierbei unmöglich.

1. Auflage 2000, Schreibsatz 10: Nichts ist hierbei unmöglich.

2. Auflage 2002, Schreibsatz 10: Alkohol denaturieren heißt, ihn ungenießbar machen.

Grund: Das Lesen des Wortes "denaturieren" hat sich als unverhältnismäßig schwierig erwiesen, sollte aber in den Übungen erhalten bleiben.

Lektion 37, Beispiele für "wurd":

(Punktdruck und nachgebildelte Punkte im Schwarzdruck)

1. Auflage 2000: Semikolon nach "wurdet".

2. Auflage 2002: Punkt an dieser Stelle.

Grund: Einheitliche Interpunktion.

Lektion 44, Beispiele für "pünkt"

1. Auflage 2000: Kein Punkt nach "Pünktlichste".

2. Auflage 2002: Punkt an dieser Stelle.

Grund: Einheitliche Interpunktion

Lektion 44, Schreibsatz 7:

(Außer in den schweizerischen Punktdruckversionen)

1. Auflage 2000: "Fluß" mit ß-Zeichen.

2. Auflage 2002: "Fluss" mit zwei s.

Grund: (Neuer) Rechtschreibfehler.

Rückmeldungen und weitere Fehlermeldungen werden von Vivian Aldridge vom Verfasserteam gerne entgegengenommen:

Die E-Mail-Adresse besteht aus: "kfateam" und "@" und "braille.ch" - natürlich zusammengeschrieben.

Januar 2002

Zurück zur Beschreibung von "Kurzschrift für alle"
Zurück zur Hauptseite

Letzte Änderung: 2008.05.26